In der betriebswirtschaftlichen Definition bedeutet Wertschöpfung die Differenz zwischen der Gesamtleistung (Umsatz) und der Vorleistung (etwa der Arzneimitteleinkauf).